Der Trend zu Pfizer beginnt mit dem Online-Verkauf von Viagra – The New York Times

Der Trend zu Pfizer beginnt mit dem Online-Verkauf von Viagra – The New York Times

Wenn Sie online nach „Medikamente gegen erektile Störungen kaufen“ suchen, werden Sie praktisch 22 Millionen Internetseiten eröffnen. Möglicherweise finden Sie neben vielen „organischen“ Arzneimitteln auch prominente ED-Medikamente, die Ihnen die gleichen Endergebnisse versprechen. Sind sie sicher zu kaufen? Profis behaupten, zögern Sie, bevor Sie online kaufen.

Eine FDA-Untersuchung ergab, dass viel mehr als ein Drittel der „Nahrungsergänzungsmittel“, die ED kosten, tatsächlich verschriebene Medikamente enthielten, darunter Sildenafil, das Medikament in Viagra. Einige online verkaufte ED-Medikamente enthielten völlig verschiedene Medikamente, wie das Antibiotikum Metronidazol sowie das Fruchtbarkeitsmedikament Clomifen. Unabhängig davon, ob ein Medikament aus dem geeigneten Medikament besteht, ist es möglicherweise nicht die richtige Dosis.

Wenn Sie bei einem unbekannten Unternehmen einkaufen, besteht die Gefahr, dass Sie falsche Medikamente erhalten. Nach einigen Zitaten handelt es sich bei den meisten online angebotenen ED-Medikamenten um Fälschungen. Einige dieser Medikamente bestehen aus Inhaltsstoffen, nach denen Sie sich nicht sehnen würden, um Ihren physischen Körper zu investieren – Punkte wie Talk, Beschichtung und Farbdruckertinte.

Unter ihnen sind tatsächlich: 4EVERON Actra-Rx Actra-Sx Adam Free Blauer Stahl Power Max Erextra Held HS Freude an der Liebe Weiblich https://apotheke-zag.de/kaufen-clomid/ Shangai Libidus Liviro3 Lycium Barbarum L. Nasutra Natürlich Super und auch NaturalUp Neophase Rhino V Max Shangai Regular, ebenfalls als Shangai Chaojimengnan industriell Shangai Ultra Shangai Ultra X Harte Hoden Super Shangai Korrekter Typ V.Max Vigor-25 Xiadafil VIP-Tablet-Computer (nur Lose 6K029 sowie 6K209-SEI) Yilishen Zimaxx Medikamente gegen erektile Probleme, die tatsächlich durch die FDA zugelassen sind, wirken durch Verbesserung des Blutflusses zum Penis.

Wenn Sie alle online kaufen – über den Ladentisch -, haben Sie keine Möglichkeit, dies mit Ihrem Arzt zu besprechen, bevor Sie alle einnehmen. ED-Medikamente können ebenfalls eine Bedrohung darstellen, wenn Sie unter bestimmten Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden. Sie können leicht mit anderen Medikamenten, die Sie einnehmen, in Kontakt kommen, einschließlich Blutkreislauf-Slimmern und einigen Alpha-Blockern, die tatsächlich verwendet werden, um hohe Blutkreislaufspannungen und auch Prostatastörungen zu lindern.

Dies sind tatsächlich Probleme, über die Ihr Arzt an einem Arbeitsplatz mit Ihnen sprechen muss, bevor er das Arzneimittel vorschlägt. Wenn Sie online ein „Bio-Mittel“ erhalten, das Wirkstoffe aus tatsächlichen ED-Medikamenten enthält, können Sie Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden ebenfalls gefährden. Wenn beispielsweise Sildenafil in organischen ED-Therapien tatsächlich verborgen ist, können Sie auf Schwierigkeiten stoßen, wenn Sie Nitrate für den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems verwenden.

Bevor Sie ED-Medikamente im Internet kaufen, suchen Sie Ihren Arzt auf, um herauszufinden, was genau zu den Problemen führt. Es scheint, dass Sie diese Medikamente nicht einnehmen müssen. Gesundheitsstörungen, die ED verursachen, wie Diabetes oder Bluthochdruck, könnten behandelt werden. Wenn ED tatsächlich eine Nebenwirkung eines Arzneimittels ist, das Sie einnehmen, empfiehlt Ihr Arzt möglicherweise, die Verwendung des Arzneimittels einzustellen oder eine reduzierte Dosierung einzunehmen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.